Frankfurt News – 30 Jahre The Westin Grand Frankfurt
Deutschland feiert in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum des Mauerfalls: bis heute ein Symbol für Weltoffenheit und Begegnungen. In diese historische Umgebung fiel auch die Eröffnung des Westin Grand Frankfurt im September 1989 – ein Haus, das in einer internationalen Stadt ebenfalls Menschen zusammenbringt und zum Austausch einlädt. Zum Beispiel beim eigens für das Jubiläum kreierten „1989er Brunch“ am 15. September 2019, der nach der Sommerpause die Saison im Restaurant motions einläutet. Der regelmäßige Sonntagsbrunch bietet auch Specials wie den Winzerbrunch im Oktober sowie einen Wild- und einen Gospel-Brunch im November. 

Frankfurt-News
© Pure Vision Entertainment UG

Wenngleich Berlin der Schauplatz des Mauerfalls war, steht Frankfurt wie kaum eine andere deutsche Stadt für internationales Flair. Die Mainmetropole hat sich in den letzten 30 Jahren rasant entwickelt – und das Westin Grand Frankfurt ist mittendrin. Die Welt ist hier auch in Sachen Kulinarik präsent. Diese Vielfalt genießen Brunch-Gäste, wenn sie um 11.30 Uhr mit einem Aperitif im Restaurant GrandSeven bei Live-Pianomusik in den Tag starten. Das Geburtstags-Special am 15. September 2019 ist zudem besonders günstig: Passend zum Jubiläum kostet es nur 30,30 Euro pro Person. 

The Westin Grand Frankfurt

Im Südwesten Deutschlands steht im Herbst die Weinernte an und damit auch die Zeit von Winzerfesten und Straußwirtschaften: Anlass für das Hotel, seinen Gästen am 6. Oktober 2019 einen Winzerbrunch für 69 Euro pro Person zu bieten. Folgende Winzer werden persönlich anwesend sein, ihre Produkte zur Verkostung und auch zum Kauf anbieten sowie Fragen rund um Anbau und Verarbeitung beantworten: JWG Johannisberger Weinvertrieb KG,  Weingut Fritz Allendorf, Weingut Joachim Flick, Weingut Trenz. Am 3. November kommen beim Themenbruch „Wild auf Wild“ für 59 Euro pro Person besondere Fleischsorten aus den heimischen Wäldern auf den Teller und am 24. November steht der Brunch für 79 Euro im Zeichen von Gospel-Musik. An allen anderen Sonntagen ist die ausgedehnte Schlemmermahlzeit für 54 Euro pro Person buchbar. Für Kinder bis sechs Jahre entstehen keine Kosten, Kinder von sieben bis zwölf Jahren zahlen nur den halben Preis. Neben dem Buffet mit zahlreichen Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts und Eis sind auch die Getränke im Preis enthalten. Inklusive ist zudem kostenfreies Parken für drei Stunden in der hoteleigenen Tiefgarage. 

Außer den Brunch-Sonntagen bietet der kulinarische Kalender des Westin Grand Frankfurt von September bis November 2019 auch unterschiedliche ‚World of Dinner‘ Krimi- und Musicalveranstaltungen; bei den bekannten After-Work-Lounges und -Partys  legen wechselnde DJs auf und bei den Bar-Events ‚SoundBites@GrandSeven‘ singt Alfred McCrary live. 

Weitere Informationen zum 1989er Brunch im Westin Grand Frankfurt
https://www.grandseven.de