Entspannung pur im Haubers Alpenresort

Abschalten in der Natur: Das Haubers Alpenresort offeriert seinen Gästen nicht nur im Haus selbst Erholung, sondern bietet mit seinen weitläufigen Wald- und Wiesenflächen viel Platz zum Durchatmen. Mit Alleinlage am Südhang einer Alpe und einem unverstelltem Blick auf die Berge garantiert das Hotel seinen Gästen Wellnessurlaub auf hoteleigenen 60 Hektar Fläche.

Haubers-Alpenresort
© Haubers Alpenresort

Schon 1990 begannen Klaus und Sigrid Hauber damit, neben ihrem landwirtschaftlichen Betrieb neun Zimmer in Meerau bei Oberstaufen an Urlauber zu vermieten. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte konnte die Familie die Nutzfläche von drei Hektar Land auf 60 Hektar vergrößern. Dadurch war es möglich die Gebäude und Einrichtungen immer wieder sinnvoll zu erweitern und den Gästen mehr Komfort zu bieten.

Alpenländische Elemente
Alle 72 Zimmer sind modern ausgestattet und fügen sich mit alpenländischen Elementen und Fotografien in das Gesamtkonzept des Hauses ein. Angelehnt an die Umgebung wurden im Jahr 2014 neue Themenzimmer geschaffen. Die verschiedenen Kategorien wie zum Beispiel „Bergheu“, „Meerau“, „Kuhhimmel“ oder „Schwalbennest“ zeichnen sich jeweils durch eine individuelle Einrichtung und die Verwendung von natürlichen Materialien aus. Während Klaus Hauber hauptsächlich die Land- und Forstwirtschaft der Familie betreibt, kümmert sich Sigrid Hauber mit dem Team des Hotels um das Wohl der Gäste und auch die drei Kinder arbeiten im Familienbetrieb mit.

Haubers-Alpenresort1
© Haubers Alpenresort

Haus am See
Die Anwendungsräume des Spa-Bereichs und das Badehaus mit beheiztem Außenpool im Hauptgebäude des Gutshofes wurden 2015 durch das “Haus am See“ erweitert. Hier entstand eine moderne Ruheoase mit verschiedenen Saunen, thematischen Ruheräumen, einer Lounge mit Bar und direktem Zugang zum Badesee. Die Verbundenheit zur Natur spiegelt sich auch im Wellness-Konzept wider. Kräuteressenzen und das selbstproduzierte Therapieheu sind die dominierenden Produkte im Spa, die nicht nur entspannend wirken, sondern sich auch positiv auf rheumatische Beschwerden oder Gelenkprobleme auswirken. Bei Heuanwendungen und im Heuruheraum können sich die Wirkstoffe der Blumen und Kräuter entfalten, die im hoteleigenen Bergheu enthalten sind. Wer im Urlaub nicht nur etwas für sein Wohlbefinden, sondern auch für seine Gesundheit tun möchte, hat im Haubers Alpenresort die Möglichkeit Schrothkuren oder Heilfasten unter ärztlicher Aufsicht durchzuführen.

Noch mehr Entspannung
Für noch mehr Entspannung haben die Gastgeber ihren Gästen die großen Wald- und Wiesenflächen des Resorts durch einen ausgeschilderten Rundwanderweg zugänglich gemacht. Der Klimapfad schlängelt sich an verschiedenen Stationen wie der Schaukelbank oder der Wassertretstelle bis zum Aussichtspunkt Schwalbennest den Berg hinauf. Dort wird auf 950 Metern Höhe bei guter Witterung das Bergfrühstück inklusive Ausblick auf Oberstaufen und die umliegende Bergwelt serviert. An lauen Sommerabenden dürfen Hotelgäste diesen Blick beim Angebot „Gourmet am Berg“ auch während des Sonnenuntergangs genießen und an sonnigen Wintertagen wird das Event als „Gourmet im Schnee“ veranstaltet.

Haubers Alpenresort

Golfern ermöglicht das Haubers Alpenresort einen besonders angenehmen Aufenthalt. Da sich der Golfplatz Oberstaufen zum Teil auf dem Hotelgelände befindet, können die Gäste exklusiv direkt am Loch elf einsteigen. Zudem sind tägliche Greenfees auf den fünf umliegenden Golfplätzen bereits im Preis enthalten. Für alle Nicht-Golfer bietet das Haubers Alpenresort eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten. Die Hügellandschaften des Allgäus laden im Sommer zu Wanderungen oder E-Biketouren ein. Im Winter finden geführte Schneeschuhtouren statt und direkt vor dem Hotel befindet sich der Einstieg in die Langlaufloipe.