Wenn es um den perfekten Hotelservice geht, gerät das eigene Personal und dessen Equipment oft in den Hintergrund, weil man aus Sicht des Gastes denkt. Dadurch entstehen Probleme, für die wir hier fünf einfache Lösungen vorstellen.

Wir haben einen Blick in die Produktliste von Gastrozentrale im Themenbereich Hotelbedarf geworfen. Gastrozentrale ist ein Online-Shop für genau diese Branche, dementsprechend schnell fallen wichtige Artikel und Gegenstände auf, die so selbstverständlich sind, das man sie umso leichter vergessen könnte.

1. Service- und Wäschewagen

Jeden Morgen kommt eine Putzkraft in die Flure und Zimmer, macht sauber und räumt auf; entsorgt die alte Bettwäsche oder zumindest die Handtücher im Bad, sofern gewünscht. Was würde diese Putzkraft ohne ihren Service- und Wäschewagen machen? Fakt ist, dass diese beiden Komponenten im Personalteam auf keinen Fall fehlen dürfen. Beide Artikel gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, wo der Hotelbetreiber hinsichtlich der Auswahl gefragt ist, wie viele Zimmer mit einer Tour versorgt werden müssen. Die dementsprechende Größe sollte gewählt werden. Dass der Servicewagen auch mit notwendigen Putzmitteln und -Artikeln ausgestattet sein muss, versteht sich von selbst.

2. Gepäckwagen und Garderoben

Nicht nur Spa und Wellness machen das besondere Erlebnis aus, sondern schon die kleinen Aufmerksamkeiten kommen positiv beim Gast an. Zum Service eines jeden guten Hotels, gerade dann, wenn es mehrere Sterne hat, gehört die Abnahme von Koffern und Gepäck durch das Personal. Was aber, wenn das Personal selbst keine Transportmöglichkeit für diese Gepäckstücke hat? Unmöglich kann ein einzelner Mitarbeiter drei Koffer ohne weiteres zum Zimmer bringen. Mit dem Gepäckwagen jedoch schon. Je nach Größe des Hotels sollte ein passendes Modell gewählt werden: Für große Hotels gibt es solche Wagen mit umlaufenden Stoßprofil und mit der Möglichkeit, viele Koffer übereinander ohne Umfallen zu stapeln. Für kleine Hotels eignet sich auch ein kleiner Plattformwagen für deutlich weniger Koffer. Je nach Stil des Hotels sollte auch aufs Aussehen geachtet werden (z.B. goldene Verkleidung bei Luxus-Hotels). Auch Garderoben sollten überall bereitgestellt sein.

3. Rezeptionsglocke und Lagerraum

Der Aufenthalt im Hotel sollte perfekt sein. Wenn er bereits schlecht losgeht, zum Beispiel durch eine nicht besetzte Rezeption, bekommt der Aufenthalt einen faden Beigeschmack. Jede Rezeption braucht eine Glocke, die laut genug ist, dass Mitarbeiter schnell herbeieilen können, um auszuhelfen. Wartezeiten beim Check-In oder Check-Out sowie bei Fragen durch die Gäste können und sollten so vermieden werden. Zum guten Service gehört außerdem aufgrund der starren Zimmerbezugszeiten ein Lagerraum zum Zwischenlagern des Gepäcks sowie ein Hotelsafe für Wertgegenstände, die in diesem Raum nicht unbeaufsichtigt lagern sollten (siehe: Sind Hotelsafes sicher?).